top of page

Frozen Shoulder & Co


Frozen Shoulder eine Entzündung in der Schulter,

die zur Steifheit des Gelenks führen kann.

Zumeist sind Frauen mittleren Alters davon betroffen. AOK meint: „Ursachen seien unklar und schlägt bei langanhaltenden Beschwerden u.a. Stereoidinjektionen vor. Die Injektion von Kortikosteroiden in das Schultergelenk kann dazu beitragen, Schmerzen zu lindern und die Beweglichkeit der Schulter zu verbessern, insbesondere wenn sie kurz nach Beginn der Frozen Shoulder verabreicht wird.“ Na, immer hin gibt es Hinweise, dass diese Schmerzen im Zusammenhang mit fehlenden Hormonen, in diesem Fall mit dem sinkenden Östrogen-Spiegel zu tun haben können. Mein Orthopäde meinte allerdings: „Damit müssen Sie leben. Dauert bis zu drei Jahre, dann hört es von selbst auf.“ Danke für Nichts.

 

Erkenntnisse im Westen und Osten:

Hierzulande meinen wir die Wechseljahre an den Hitzewallungen zu erkennen. In Asien ist hingegen ist eine Frozen Shoulder ein Indiz dafür. Sowas!

 

Mein Rat an dieser Stelle:

Wenn ihr lieben Frauen, Gelenkschmerzen habt, lasst den Hormonspiegel bestimmen. Wenn da was massiv fehlt oder im Ungleichgewicht ist, lasst euch beraten, wie Abhilfe geschaffen werden kann.

 

Als Wechseljahre-Beraterin und Hormonfachkraft stehe ich euch mit Rat und Tat zur Verfügung. Unter Umständen kannst du auch deine Diagnose Rheuma vergessen. Das wäre doch was, oder?

 

Liebe Grüße

Pia


Du hast Fragen oder eigene Erfahrungen?

Schreibe mir gerne eine Mail oder eine Nachricht auf Instagram.






11 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page